Best Practice

Praxisbeispiele:

10.07.2015

Im Rahmen der Zertifizierung nach DIN ISO 14001 hat sich die Barlage GmbH zur stetigen Verbesserung des Umweltmanagementsystems verpflichtet. Da Energieeffizienz unmittelbar mit dem Umweltschutzbereich verknüpft ist, liegt das Bestreben des Unternehmens darin, den Energiebedarf zu reduzieren. Das gesamte oberste Management ist eingebunden und wirkt aktiv an neuen Zielen mit.

» Weiterlesen
10.07.2015

Im Rahmen der Neuinvestition in eine Pulverbeschichtungsanlage wurden Energieverbräuche festgehalten und dokumentiert. Innerhalb der Planungsphase wurde in Gemeinschaftsarbeit mit internen und externen Schnittstellen nach innovativen und energieeffizienten Lösungen gesucht und diese umgesetzt.

» Weiterlesen
10.07.2015

Im Rahmen der Zertifizierung nach DIN ISO 14001 hat sich die Klasmann-Deilmann GmbH zur stetigen Verbesserung des Umweltmanagementsystems verpflichtet. Da Energieeffizienz unmittelbar mit dem Umweltschutzbereich verknüpft ist, liegt das Bestreben des Unternehmens darin, den Energiebedarf zu reduzieren. Um die Erfassung der Energiedaten sicherzustellen, wird ein automatisches Erfassungs- und Verarbeitungssystem des internen Energiemanagementsystems genutzt, das an ISO 50001 angelehnt ist.

» Weiterlesen
10.07.2015

Das Unternehmen Plagge setzt seit jeher Umweltmaßnahmen um. Für jeden Druckjob können die genauen CO2 Emissionen ermittelt werden. Diese CO2 Emmisionen können durch den Kauf von Zertifikaten ausgeglichen werden. So wird das Geld zum Beispiel für den Erhalt des Urwalds oder den Bau von Windkraftanlagen in Entwicklungsländern genutzt. Seit 2011 wird nicht nur klimaneutral gedruckt, sondern auch ausschließlich Ökostrom bezogen, der zu 100 Prozent atomstromfrei ist und somit die Umwelt entlastet und Ressourcen schont.

» Weiterlesen
10.07.2015

Im Rahmen einer Energieanalyse wurden die Strom- und Gasverbrauche festgehalten. Dabei gibt es hier einen fortlaufenden Prozess, der bereits seit einigen Jahren besteht. Kontinuierlich bewertet das Unternehmen seine Energiedaten und leitet darauf hin zielgerichtete Energiesparmaßnahmen ein. Im Jahr 2013 hat das Unternehmen ein integriertes Managementsystem nach Ecostep 4.0 eingeführt. Hier wurden die Kernanforderungen der ISO Normen 9001, 14001 und 18001 zertifiziert. Im gleichen Jahr hat das Unternehmen am Workshop „Energieaudit gem. DIN 16247-1“ der EEA und der EWE teilgenommen.

» Weiterlesen
10.07.2015

Im Rahmen der Qualifizierung nach DIN EN 9001 und der Umweltaudits Din EN 14001 wurden Energieträger aufgenommen und bewertet. So wurden u.a. Strom- und Wärmeverbräuche eruiert und die entsprechenden Verursacher lokalisiert.

» Weiterlesen
10.07.2015

Durch die Implementierung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001:2011 wurden sämtliche Energieverbräuche festgehalten und dokumentiert. Laut der Unternehmensphilosophie werden energieeffiziente Lösungen in allen Unternehmensbereichen und Prozessen etabliert. Dabei orientiert sich das Unternehmen bei der technischen Lösung zur Steigerung der Energieeffizienz mindestens am aktuellsten Stand der Technik.

» Weiterlesen
10.06.2015

Die POLL Schornsteintechnik GmbH hat in Zusammenarbeit mit der Energieeffizienzagentur

Landkreis Emsland e.V. eine Energieberatung durchgeführt in der das Unternehmen darüber informiert wurde, wie Energie verbrauchsmindernd und effektiv genutzt werden kann. In diesem Zusammenhang wurden die Energieverbräuche lokalisiert.

» Weiterlesen
02.01.2013

MEPPEN. Schon längst ist sie in aller Munde: die Energiewende. Politik, Verbände oder Umweltschützer, jeder redet von erneuerbaren Energien, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Doch was genau können Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit tun? Die Themenseite stellt Maßnahmen dreier Unternehmer zur Verbesserung ihrer Energiebilanz vor.

» Weiterlesen
18.11.2012

Sögel. „Im Emsland gibt es noch viel Einsparpotential, man muss nur wissen wo und wie man ansetzten muss“, ist Wilfried Gravel von Energieeffizienzagentur Emsland (EEA-EL) überzeugt. Dies war sein Resümee bei einem Beuch beim Unternehmen Metallbau Sandker in Sögel.

» Weiterlesen

Energieeffizienzagentur Landkreis Emsland e.V.

Kreishaus II, Zimmer 68
Ordeniederung 2
49716 Meppen
Telefon: 05931/44 40 68

Impressum

Newsletter-Archiv

Informieren Sie sich über aktuelle Meldungen und Veranstaltungen der Energieeffizienzagentur Landkreis Emsland e.V.

zum Archiv